Wie soll Magnetschmuck wirken?

Wie wirkt Magnetschmuck angeblich?

Obwohl die Wirksamkeit von Magnetschmuck wissenschaftlich nicht bewiesen ist und die Bewerbung von heilenden Eigenschaften von Magnetschmuck nicht zulässig ist, tragen zahlreiche Menschen Magnetschmuck um ihr Wohlbefinden zu verbesseren oder weil sie glauben, dass Magnetschmuck Beschwerden bzw Krankheiten wie Rheuma oder Arthritis oder Gelenkprobleme lindern kann.

Möglich sein soll dies durch die Beeinflussung des eisenhaltigen Hämoglobins  im Blut durch die Kraft der Magnete – durch Beeinflussung der roten Blutkörperchen also, welche für den Sauerstofftransport und den Sauerstoff-Kohlendioxid-Ausgleich im menschlichen Körper zuständig sind. Magnetschmuck soll diese positiv beeinflussen und beispielsweise das „Verklumpen“ der roten Blutkörperchen verhindern und so zu einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit sowie des Wohlbefindens beitragen.

Wie gesagt und wie zu betonen ist – wissenschaftlich anerkannt ist dies in Deutschland nicht, auch wenn die Bildzeitung auf ihrer Titelseite Anfang 2008 verkündete, dass Forscher in den USA den Nachweis der Wirksamkeit vollbracht hätten: USA Forscher wollen Wirksamkeit von Magnetschmuck bewiesen haben

Wie dem auch sei – wer es beispielsweise für möglich hält, dass der menschliche Körper durch Elektrosmog oder Erdstrahlen negativ beeinflusst wird, der wird es wohl kaum für unmöglich halten, dass der Einsatz von Magneten den Organismus auch positiv beeinflussen kann.

Post navigation

2 comments for “Wie soll Magnetschmuck wirken?

  1. 31. Dezember 2009 at 12:32

    Also ich kann die positive Auswirkung von Magnetschmuck nur bestätigen. Persönlich arbeite ich schon seit 4 Jahren mit Magnetschmuck, und hatte sehr sehr viele positive Erlebnisse mit meinen Kunden. Logisch daß es auch Gegner gibt, das wäre ja dan auch nicht normal.

  2. 21. Juli 2010 at 18:36

    Ich kann nur bestätigen, dass es bei vielen Mitmenschen funktioniert.
    Mit meinem Magnetschmuck konnte ich beretis in folgenden Fällen helfen:
    Narbenschmerzen, Schulterverspannungen, Kopfschmerzen, Prellungen, Phantomschmerzen, OP-Folgen, Arthrose.
    Nicht jeder spricht darauf an, aber die Chance besteht durchaus, dass der Magnet helfen und heilen kann. Es kommt auf den Versuch drauf an – und da kann ich mit 30 Tage Rückgaberecht aufwarten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *